Geschichte


1986 taten sich die damaligen “Lembacher Jungs” zu einer Gruppe zusammen. Sie wanderten in Lembach als Nikolaus und Krampus von Haus zu Haus und dieses Brauchtum wurde dadurch zur Tradition.

2000 kaufte sich eines dieser Mitglieder eine Holzmaske, die grossen Anklang fand. Jahre vergingen und 2005 wurde der Wunsch nach Perchten immer groesser. Dadurch entstand im Hinterkopf die Idee, einen Perchtenlauf in Riegersburg zu veranstalten und so wurden 5 Perchtenmasken und Felle gekauft.

2006 wurden weitere Perchten mit Eigenmitteln angekauft. Mit dem Kauf von Fellen, Masken, und Zubehoer wurden Kontakte zu anderen Perchtenvereinen wie z. B. St. Peter ob Freienstein, den Peggauern, Ligister Burgteifln usw. Der Perchtenlauf in Riegersburg war natuerlich noch immer im Hinterkopf.

In diesem Jahr wurde der Verein “Lembacher Eisteifln” gegruendet. Derzeit besteht er aus  38 Perchten, 2 Engeln und 2 Teufelinnen. Gesamt besteht der Verein zur Zeit aus 79 Mitgliedern. Mittlerweile findet bereits der 12. Perchtenlauf in Riegersburg statt. Wir hoffen das er wieder so erfolgreich wie in den vergangenen Jahren wird.